Sichern Sie sich bis zu 500,- € für Ihre Bildung!

Neue Förderbedingungen ab 1. Juli 2017!


Sie sind erwerbstätig und möchten sich beruflich fortbilden? Die Bildungsprämie kann Sie dabei unterstützen. Mit dem Prämiengutschein der Bildungsprämie übernimmt der Staat die Hälfte der anfallenden Kosten für Weiterbildungsangebote bis maximal 500,00 €. Die bisherige Begrenzung auf Fortbildungen mit einem Gesamtbetrag bis maximal 1.000,00 € entfällt ab sofort für die meisten Bundesländer, darunter auch Bayern.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat die vhs Waldkraiburg als Beratungsstelle für die Vergabe von Bildungsprämiengutscheinen für den Landkreis Mühldorf beauftragt.

Einen Prämiengutschein können Sie erhalten, wenn Sie mindestens 15 Wochenarbeitsstunden erwerbstätig sind und Ihr zu versteuerndes Jahreseinkommen 20.000 € bzw. 40.000 € bei gemeinsam Veranlagten nicht übersteigt. Auch Mütter und Väter in Elternzeit können einen Prämiengutschein in Anspruch nehmen. Sie können den Prämiengutschein ab sofort einmal pro Jahr (bisher nur alle 2 Jahre) unbürokratisch und schnell in einem Beratungsgespräch erhalten. Die Beschränkung auf Personen über 25 Jahre entfällt ebenfalls.

Ein Beratungsgespräch in einer Beratungsstelle ist Voraussetzung, um den Prämiengutschein zu erhalten. Dort werden die persönlichen Voraussetzungen, das genaue Weiterbildungsziel und die Anforderungen an die Weiterbildung besprochen. Wenn die Kriterien erfüllt sind, erhalten Sie einen Gutschein, den Sie beim Weiterbildungsanbieter abgeben. Bitte beachten Sie: Sie dürfen sich für die Weiterbildungsmaßnahme bereits angemeldet haben, jedoch darf diese zum Zeitpunkt der Ausstellung des Prämiengutscheins noch nicht begonnen haben und der Teilnehmerbetrag noch nicht bezahlt sein.

Zu Ihrem kostenlosen Beratungsgespräch müssen Sie folgende Unterlagen mitbringen:
  • amtlicher Ausweis mit Foto (Reisepass, Führerschein oder Personalausweis)
  • Einkommenssteuerbescheid des letzten oder vorletzten Kalenderjahres
  • Beschäftigungsnachweis über eine aktuell ausgeübte Erwerbstätigkeit von mehr als 15 Wochenarbeitsstunden (z. B. Arbeitsvertrag, Gewerbeschein oder aktuelle Gehaltsabrechnung)
  • ggf. ein Nachweis über den Aufenthaltsstatus, sofern Sie nicht deutscher Staatsbürger sind.
Weitere Informationen finden Sie auch auf der Bildungsprämien-Webseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Interessierte melden sich am besten telefonisch bei
Alexander Rahm
Volkshochschule Waldkraiburg e. V.
Graslitzer Str. 17
84478 Waldkraiburg
Telefon 08638 889370, Fax 08638 889372
alexander.rahm@vhs-waldkraiburg.de