Bildungsreise nach Papenburg und Hamburg

Schiffe zu Meer und zur Luft
Diese Reise bietet interessante Aspekte, die Technik und Reisen verbindet.

Die MEYER WERFT in Papenburg kann bereits auf mehr als 215 Jahre Firmengeschichte zurückblicken. Sie wurde 1795 gegründet und ist in der siebten Generation in Familienbesitz. Dennoch gehört sie im internationalen Vergleich zu den modernsten Werften.
In den vergangenen Jahrzehnten hat sich die MEYER WERFT weltweit einen exzellenten Ruf beim Bau von Spezialschiffen erworben. Bekannt ist das Unternehmen vor allem durch den Bau großer, moderner und anspruchsvoller Kreuzfahrtschiffe. Bis heute hat die Werft 42 Luxusliner für Kunden aus aller Welt gebaut. Im Besucherzentrum der MEYER WERFT können die Besucher den Bau der Ozeanriesen hautnah mit verfolgen.

Sie begeben sich in die Lüfte: Bei einer Führung durch die Welt von AIRBUS erleben und
erfahren Sie Luftfahrttechnik hautnah. Hamburg ist für den zivilen Flugzeugbau der drittgrößte Luftfahrtstandort der Welt. Nur 10 km entfernt vom Zentrum der lebendigen Elbmetropole liegt das Airbus-Werk auf Finkenwerder. Mit über 12.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (Stand: 01/2017) ist Airbus der größte industrielle Arbeitgeber Hamburgs und der zweitgrößte Airbus Standort weltweit. Am Standort Hamburg finden von der Entwicklung und Konstruktion, über Produktion und Endmontage, bis hin zur Auslieferung alle wesentlichen Schritte des Flugzeugbaus bei Airbus statt. In Hamburg findet die Sektionsmontage und Ausrüstung der Airbus A320 Familie (A321, A320, A319, A318) statt. Anschließend erfolgen in einer von drei (zukünftig vier) Endmontagelinien die  Strukturintegration und der Kabineneinbau sowie in einer der hochmodernen Lackierhallen
die Lackierung der Flugzeuge, bevor diese an unsere Kunden ausgeliefert werden. Damit ist Hamburg unter allen Airbus Standorten das Kompetenzzentrum für die A320 Familie. Über verschiedensten Logistikwege erfolgt die Versorgung aller anderen globalen A320
Endmontagelinien (Toulouse, Mobil, Tianjin) mit kompletten Shipsets.
Weiterhin finden in Hamburg Sektions- und Ausrüstungsmontage für die Programme A330,
A380 und das neuste Mitglied der Airbus Familie, die A350 XWB statt. Zudem erfolgt hier der zweite Teil der Endmontage, die Kabinenausstattung und die Lackierung des größten
Passagierflugzeuges der Welt (A380). Auch ein großer Teil der Auslieferungen der A380 an verschiedenen Kunden werden in Hamburg abgewickelt. Weitere Arbeitsbereiche gibt es im Bereich der Forschung, Entwicklung und Konstruktion. In Hamburg arbeiten ca. 3000 Ingenieure in unterschiedlichsten Disziplinen. Als Kernkompetenzzentrum für Kabinenentwicklung und –Konfiguration sind in Hamburg insbesondere zahlreiche
Abteilungen wie Kabinenmarketing, Kabinenarchitektur oder auch das Customer Definition
Center angesiedelt.

Das Helmholtz-Zentrum Geesthacht, Zentrum für Material- und Küstenforschung wurde im Jahr 2001 gegründet und besteht aus den drei Bereichen "Biogeochemie im Küstenmeer", "Operationelle Systeme" und "Systemanalyse und Modellierung". Hier erforschen Wissenschaftler die Prozesse an der Küste und die Wechselwirkungen zwischen Land, Meer und Mensch.

Kommen Sie mit auf unsere Reise der Superlative!

Reiseverlauf:

1. Tag: 30.09.2018:
Frühe Anreise mit einem Reisebus nach Papenburg. Unterwegs Pausen nach den gesetzl. Vorschriften sowie Mittagspause. Ankunft am späten Nachmittag in Papenburg.
Zimmerbezug im Hotel. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

2. Tag: 01.10.2018:
Nach einem ausgiebigen Frühstück starten Sie zur Meyer Werft. Dort werden Sie zu einen ausführlichen, 3-std. Sonderführung „Faszination Schiffbau“ schon erwartet. Die Sonderführung beinhaltet auch einen speziellen Rundgang durch die Baudockhalle 5
Weiterfahrt nach Hamburg. Dort können Sie bei einer Stadtrundfahrt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Hamburgs kennen lernen. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

3. Tag: 02.10.2018:
Nach dem Frühstück Beginn der Führung im Helmholtz-Zentrum Geesthacht, Zentrum für Material- und Küstenforschung Nach einem Einführungsvortrag erfahren Sie Wissenswertes über die Materialforschung: Magnesium im Leichtbau und in der Medizintechnik sowie eine Präsentation von Messsystemen der Küstenforscher.
Nach einer individuellen Mittagspause (evtl. in der Kantine von Helmholtz-Zentrum) fahren wir zu AIRBUS (Mindestalter an der Teilnahme 14 Jahre. Personalausweis erforderlich! Schüler, Rentner oder Studentenausweis erforderlich. Führungen sind nicht für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte geeignet. Tonaufnahmen sowie Handybenutzung sind im Werk nicht gestattet). Hamburg ist für den zivilen Flugzeugbau der drittgrößte Luftfahrtstandort der Welt. In Hamburg findet die Sektionsmontage und Ausrüstung der Airbus A320 Familie (A321, A320, A319, A318) statt. Anschließend erfolgen in einer von drei (zukünftig vier) Endmontagelinien die Strukturintegration und der Kabineneinbau
sowie in einer der hochmodernen Lackierhallen die Lackierung der Flugzeuge, bevor diese an unsere Kunden ausgeliefert werden. Damit ist Hamburg unter allen Airbus Standorten das Kompetenzzentrum für die A320 Familie. Anschließend Rückfahrt ins Hotel.
Abendessen und Übernachtung im Hotel

4. Tag: 03.10.2018:
Beginn der Heimreise. Ankunft am späten Abend.

Änderungen vorbehalten.

Leistungen:

  •    Busfahrt nach Papenburg, Hamburg und zurück. Weitere Zustiege in Absprache   möglich.                                  
  •     1 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Hotel Aquarium, Papenburg
  •     1 x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet im Hotel Aquarium, Papenburg
  •     2 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Panorama Inn ***, Hamburg
  •     Zimmer mit Dusche oder Bad/WC
  •     2 x Abendessen in Hamburg im Schwesternhotel des Panorama Inn
  •     1 x 2 Std. Eintritt & Besichtigung MEYER Werft Papenburg mit Sonderführung
  •     1 x 3 Std. Stadtrundfahrt Hamburg
  •   1 x Besuch des Helmholtz-Zentrum Geesthacht, Zentrum für Material- und  Küstenforschung
  •     1 x Eintritt und Führung Airbus
  •      Reiseleitung menschingreisen


An- und Abmeldeschluss: 19.08.2018


Informationen und Anmeldung:
vhs Waldkraiburg
Graslitzer Straße 17
84478 Waldkraiburg
Tel: 08638 889370
Fax: 08638 889372
E-Mail: info@vhs-waldkraiburg.de

Die vhs Waldkraiburg tritt bei dieser Reise nur als Vermittler auf. Die Organisation und Durchführung übernimmt der Reiseveranstalter menschingreisen, der für die Auswahl der Leistungsträger verantwortlich ist.

Veranstalter im Sinne des Reisevertragsrechts:
menschingreisen
Bertha-von-Suttner-Str. 14
71701 Schwieberdingen
Tel: 07150 378789
Fax: 07150 924948
E-Mail: info@mensching-reisen.de
Internet: www.mensching-reisen.de

Zahlungsbedingungen:  Sie erhalten eine Rechnung von menschingreisen.
Keine Ermäßigung möglich.

4 Tage, 30.09.2018, - 03.10.2018,
Sonntag, 30.09.2018, 06:00 - 20:00 Uhr
Montag, 01.10.2018, 06:00 - 20:00 Uhr
Dienstag, 02.10.2018, 06:00 - 20:00 Uhr
Mittwoch, 03.10.2018, 06:00 - 20:00 Uhr
4 Termin(e)
F51254
Reisepreis pro Person im Doppelzimmer:
559,00
Keine Ermäßigung möglich.
Reisepreis pro Person im Einzelzimmer:
628,00
Keine Ermäßigung möglich.