Führung durch die Wasserburger Kaffeerösterei


In den siebziger Jahren gab es in Deutschland über 2000 Kaffeeröstereien, allein in München 170. Heute gibt es etwa noch 150 Kaffeeröstereien in Deutschland (zum Vergleich: In Italien ca. 1500!). Wirtschaftlich gesehen ist es nicht möglich, gegen die großen Kaffeeröstereien zu konkurrieren, daher haben sich die verbliebenen kleinen Kaffeeröstereien auf das Rösten hochwertiger Qualitätskaffees spezialisiert - und der Erfolg gibt ihnen Recht.
In der Wasserburger Kaffeerösterei von Klaus Peter Rechenauer werden ausschließlich Spitzen-Rohkaffees aus aller Welt geröstet. Das besondere Röstverfahren wird auf einem 50 Jahre alten, gusseisernen Trommelröster bei niedriger Temperatur durchgeführt. Durch die Langzeitröstung entfalten sich die Aromen der jeweiligen Rohkaffeesorten genauso wie es sein soll.

Der informative und unterhaltsame Vormittag beginnt mit einem kleinen Frühstück mit Kaffee und Croissants. Während dessen referiert Röstereichef Klaus Peter Rechenauer persönlich über Rohkaffeeauswahl, Kaffeesorten und Röstverfahren. Anschließend folgt die Führung durch die Rösterei.

1 Vormittag, 10.11.2018,
Samstag, 09:00 - 12:00 Uhr
1 Termin(e)
Klaus Peter Rechenauer
G59000
Wasserburger Kaffeerösterei, Am Eschengrund 2, 83135 Schechen
Kursgebühr:
15,00
inkl. kleinem Frühstück
Belegung: