Qigong Yangshen


Die Möglichkeiten, die Gesundheit zu pflegen und gesund alt zu werden, werden in China seit Jahrtausenden erforscht und gepflegt. Qigong ist ein wichtiger Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und umfasst mit seinem ganzheitlichen Ansatz gymnastische Elemente ebenso wie meditative Übungen. Durch sanfte Bewegungen wird der freie Fluss des Qi, der Lebensenergie, in den Meridianen gefördert; Atmung, Körper und Geist werden in Einklang gebracht. Zunehmend wird Qigong auch in den westlichen Ländern eingesetzt, um das Immunsystem zu stärken und Krankheitsverläufe positiv zu beeinflussen, etwa bei Rheuma, Nervenerkrankungen, Krebs, Tinnitus oder Asthma. Die Methoden des Qigong sind vielfältig und reichen von ruhigen Übungen im Sitzen und Stehen bis hin zu bewegten Formen. Sie können bis ins hohe Alter ohne Mühe geübt werden.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, leichte Schuhe
14 Abende, 18.01.2018, - 17.05.2018,
Donnerstag, 19:00 - 20:30 Uhr
14 Termin(e)
Rolf Weinandi
F41600
vhs Gesundheitsfabrik, Graslitzer Str. 17, 84478 Waldkraiburg, Raum 2
Kursgebühr:
108,00
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Rolf Weinandi

F41402 15.01.18
Mo
F41400 15.01.18
Mo
F41110 16.01.18
Di
F41112 16.01.18
Di